4 Tage
Termin: 01.09. – 04.09.2022

Das Labyrinth aus den schmalen Wasserarmen der Spree teilt das Land in unzählige Inseln auf. Das Gebiet wurde im Laufe der letzten 1000 Jahre langsam besiedelt. Sorbische Volksstämme ließen sich nieder und machten den Boden urbar – eine einzigartige Kulturlandschaft entstand. Bei dieser Fahrt erleben Sie lebendige Tradition im Spreewald.
Freuen Sie sich auf entspannte Tag in unberührter, reizvoller Auen- und Flusslandschaft. Per Spreewaldkahn erleben Sie intensiv die Idylle und die romantischen Wasserstraßen, die Felder, Wiesen und Wälder verbinden. Sie sehen faszinierende Landschaftsabschnitte um Lübben, einem der Hauptorte im Spreewald. In Lübben empfängt Sie „Gurkenpaule“ und erzählt von Gurken, die so knackig sind wie die jungen Spreewälderinnen ??.
Im sorbischen Kulturzentrum werden alte Traditionen gepflegt: Die Ausstellung zeigt die schönsten Ostereier der Region und wertvolle handgenähte Trachten.
Das Weltkulturerbe- und Gartenparadies Bad Muskau erwartet Sie: Flanieren Sie um das fürstliche Schlossensemble und entdecken Sie weitläufige Wiesen mit majestätischen Bäumen, geschwungenen Wegen, pittoresken Seen, Flüsschen und einzigartigen Brücken. Vielleicht nutzen Sie im Anschluss die Gelegenheit, eine berühmte „Fürst-Pückler-Eiscreme“ zu genießen – für die Schokoladenliebhaber halten wir noch eine Verkostung bereit.

Spreewaldkahn im Fließ © by Tourismusverband Spreewald www.spreewald.de

Inklusivleistungen
Fahrt ab/an Heimatort
3 x Übernachtung/Frühstück im 4*Hotel in Cottbus
3 x Abendessen
3-stündige Kahnfahrt
Verkostung Gurkenpaule
Eintritt Freilichtmuseum Lehde
Begrüßung sorbisches Kulturzentrum
Verkostung Schokoladenmanufaktur
Reiseleitung vor Ort
Reiserücktrittskostenversicherung 13,00 Euro

Preis pro Person im Doppelzimmer: 420,00 Euro
Preis pro Person im Einzelzimmer: 468,00 Euro

Malerischer Spreewald